Das Erholungszentrum "Nadeshda" bei Minsk/Weißrussland feierte vom 22.09. bis 25.09.2019 den 25. Jahrestag seiner Eröffnung mit vielen Gästen aus dem In- und Ausland. Ein durch Spenden finanzierter großer Kletterpark in freier Natur für Kinder und Jugendliche wurde am 23.09.2019 feierlich den Verantwortlichen des Erholungszentrums als Geschenk durch die deutschen Teilhaber "Leben nach Tschernobyl e.V." und "Freunde von Nadeshda in Deutschland" übergeben und eröffnet. Die "Projektgruppe Kinder von Tschernobyl e.V." in Bad Schwalbach ist Mitglied des Vereins "Freunde von Nadeshda in Deutschland" und bedankt sich ganz herzlich für die Spenden von Mitgliedern und Förderern zu diesem Projekt!

Weitere Informationen zum Kletterpark:

http://www.freunde-nadeshda.de/nachrichten/nachrichten-details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=104&cHash=98240385882eb60e3512ea9c66430ed7  

Zur Erinnerung an die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl am 26. April 1987 und den bis heute noch andauernden Folgen des Unglücks für die Menschen in Slavgorod veranstaltete die Projektgruppe "Kinder von Tschernobyl Bad Schwalbach e.V." am 24. April 2016 einen Gedenk-Gottesdienst.